Zurück zu News & Events
News

Pavillon von New Holland Agriculture öffnete seine Pforten auf der EXPO 2015 in Mailand


  • New Holland Agriculture ist als einziger Hersteller von Landmaschinen mit einem eigenen Pavillon auf der EXPO vertreten. Dieser öffnete seine Pforten am 1. Mai und läutet damit die Weltausstellung sowie eine Reihe von Veranstaltungen und Tagungen ein, die sich alle dem Thema Nachhaltigkeit und Technisierung in der Landwirtschaft als effiziente Lösung für das Problem der Welternährung widmen.

    Der Pavillon für nachhaltige Landwirtschaft – ein architektonisch außergewöhnliches, unverwechselbares Gebäude – liegt zentral und strategisch günstig in der Nähe der Seearena. 184 Tage lang, bis zum 31. Oktober, bietet die EXPO 2015 in Mailand Ausstellungen, Veranstaltungen und Tagungen und wird voraussichtlich Millionen von Besuchern anziehen, von denen viele auch den Weg in den New Holland-Pavillon zur nachhaltigen Landwirtschaft finden werden. Dort können sie sich über die Schlüsselrolle informieren, die der Technisierung in der Landwirtschaft für die Nahrungsmittelproduktion zukommt, und die Leistung der Landwirte feiern, die tagtäglich mit Maschinen und Technologie von New Holland daran arbeiten, die Welt zu ernähren – und dabei die Umwelt und ihre natürlichen Ressourcen zu schützen.

    Die EXPO steht unter dem Motto „Feeding the Planet, Energy for Life“ (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben). Auch der New Holland Pavillon folgt diesem Motto: In seiner Konzeption, Bauweise und dem Besucherrundgang zum Thema spiegelt er die „Clean Energy Leader“-Strategie wider, die New Holland seit 2006 verfolgt. Diese Strategie zielt darauf ab, der übermäßigen Abhängigkeit der Landwirtschaft von fossilen Brennstoffen entgegenzuwirken und den Anbau von Energiepflanzen voranzutreiben. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei der energieunabhängige Landwirtschaftsbetrieb, ein Projekt, das Landwirten die Ideen und technologischen Lösungen für die unabhängige und kontinuierliche Erzeugung der gesamten auf dem Hof benötigten Energie aus erneuerbaren Energiequellen nahebringen soll.

    Eins der Flaggschiffe dieser innovativen, effizienten und sauberen Technologie ist der neue, mit Biomethan angetriebene T6-Traktor, der die Besucher stolz vom geneigten Dach des Pavillons herunter begrüßt.

    Im Pavillon kann der Besucher auf seinem Rundgang ganz in die Welt der modernen Landwirtschaft eintauchen: audiovisuelle Elemente, Augmented Reality und virtuelle Simulationen zeigen, wie New Holland als weltweit führender Anbieter landwirtschaftlicher Technologien die Gegenwart sieht und auf eine Landwirtschaft der Zukunft hinarbeitet, die mehr Nahrungsmittel produzieren, Ressourcen intelligent nutzen, Verschwendung vermeiden und die Umwelt bewahren kann.

    Von all den unterschiedlichen Themen, die im Pavillon für nachhaltige Landwirtschaft präsentiert werden, stechen zwei besonders hervor: Das eine ist die Serie „Die Saat des Lebens“, eine Abfolge von Videos, die vom Leben und den täglichen Herausforderungen von neun Landwirten und New Holland-Kunden erzählen. Diese Helden setzen bei der Produktion gesunder Nahrungsmittel auf tradiertes Wissen genauso wie auf technische Innovation.

    Das andere ist eine Galerie der 120-jährigen Geschichte von New Holland von den Anfängen in der Stadt New Holland (Pennsylvania, USA) über die genialen Ideen der Unternehmensgründer bis hin zu der Fülle an Innovationen und technologischen Lösungen, die die harte Arbeit auf dem Feld und im Stall über die Jahre leichter gemacht und zu mehr Produktivität, Rentabilität, Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft beigetragen haben.

    Carlo Lambro, Markenpräsident von New Holland Agriculture, fand dafür am Vorabend der Eröffnung folgende Worte: „Wir haben gewaltige Ressourcen eingesetzt und nutzen jetzt diese einmalige Gelegenheit, um Millionen potenzieller Besucher einen genauen Blick auf New Holland und unsere Arbeit zu vermitteln: Wir sind als einziger Hersteller von Landmaschinen mit einem eigenen Pavillon auf der EXPO vertreten und wir haben alles in unserer Macht stehende getan, um dem Besucher ein faszinierendes, inspirierendes und unvergessliches Erlebnis zu bieten. Darüber hinaus schafft die EXPO zahlreiche Arbeitsplätze. Für die sechs Monate der Weltausstellung beschäftigen wir um die 140 Personen, darunter Techniker, Unterstützungspersonal, Hostessen und Stewards, viele von ihnen Angehörige von CNH Industrial-Mitarbeitern, die diese Chance mit großer Begeisterung wahrgenommen haben. Ich persönlich bin sehr stolz darauf, was wir geleistet haben und dass New Holland bei dieser Veranstaltung, die weltweit Aufmerksamkeit auf sich zieht und für Italien von so enormer Bedeutung ist, eine Schlüsselrolle spielt.“


Zurück zu News & Events
Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2017
nach oben