Alle Helden kennenlernen

Geschichten der Helden, die uns alle ernähren

Jordan Kambeitz

Jordan ist Landwirt in der 5. Generation. Der Bauernhof seiner Familie reicht zurück bis ins Jahr 1899. An der Universität erwarb er mehrere Abschlüsse und war danach für Farm Credit Canada und Agri-Food tätig. Dann trat er in die Fußstapfen seiner Familie und wurde selbst Landwirt. Mit neuen Konzepten und Managementtechniken hat er den Hof auf über 9.000 Hektar vergrößert, wobei ihm seine Ausbildung und seine vorherige Berufserfahrung sehr zugute kamen. Jordan baut mit seinem erfahrenen Team Weizen, Hartweizen, Raps und Linsen an. Nach einer Wachstumsperiode von 100 Tagen arbeiten alle praktisch rund um die Uhr daran, die Ernte einzubringen, bevor der kalte kanadische Winter anbricht.


Mehr anzeigen

Claudio Destro

Claudio leitet den landwirtschaftlichen Betrieb Maccarese S.p.A. Er ist schon seit 35 Jahren in der Landwirtschaft tätig und bewirtschaftet gegenwärtig über 3.240 Hektar, von denen 400 Hektar auf mediterrane Macchia entfallen, die unter Landschaftsschutz steht. Auf den anderen Flächen baut er Weizen, Mais, Raps und Kartoffeln an. Dazu kommen 3.000 Rinder. Sein Betrieb ist die einzige ISO 14001-zertifizierte Zuchtfarm in Europa, worauf er sehr stolz ist. Erreicht hat er diese Zertifizierung durch strenge Qualitätsmaßstäbe bei der Milchviehhaltung und mit seiner Biogasanlage. Auch seine nachhaltige Umweltschutzstrategie hat dazu beigetragen. Maccarese S.p.A. hat dem WWF drei Flächen als Schutzgebiete zur Verfügung gestellt, eine davon für eine Wiedehopfpopulation, die zum Überleben dieser bedrohten Vogelart beitragen soll.


Mehr anzeigen

Xavier De Rozières

Nachdem Xavier bereits im Medoc und Saint-Emilion Weinbau betrieben hatte, leitet er seit 2004 das Weingut der Familie Allard. Dieses umfasst 850 Hektar, davon 100 Hektar Rebflächen und 10 Hektar Olivenbäume. Seine Rot- und Rosé-Weine gehören zu den renommiertesten des Languedoc. Darüber hinaus richtet das Unternehmen geschäftliche Seminare und Veranstaltungen aus, betreibt ein Gourmet-Restaurant und ein Luxushotel. Seinen Erfolg verdankt das Gut Château de Lastours seiner besonderen Lage sowie tradiertem Wissen und modernster Technologie.


Mehr anzeigen

Elke Pelz-Thaller

Elke Pelz-Thaller war früher Mental- und Persönlichkeitstrainerin. Als sie die Chance bekam, einen alten Bauernhof wiederzubeleben, wandte sie sich der Landwirtschaft zu. Auf ihrem Hof mit 44,5 Hektar baut sie mit Unterstützung von Ehemann, Kindern und Schwiegereltern Gerste, Roggen, Weizen, andere Getreide sowie Spargel und Kartoffeln an. Daneben findet sie sogar die Zeit, Seminare zu halten, Bücher über ein gesünderes Leben zu schreiben und im Fernsehen aufzutreten. Den Wechsel von Gummistiefeln zu Pumps meistert sie mit Bravour.


Mehr anzeigen

Gerry Manuel

Gerry stammt aus einer Farmerfamilie in Simbabwe. Er ist schon seit 45 Jahren in der Landwirtschaft tätig und leitet heute die Juggler Investiments P/L Farm in der Provinz Harare. Gründer und Eigentümer des Betriebs ist sein jüngerer Bruder. Mit über hundert Angestellten bewirtschaftet er 22 Morgen Ackerland, auf denen Mais, Sojabohnen, Tomaten, Kartoffeln, Zwiebeln und Kohl gedeihen. Die Farm sorgt darüber hinaus für den gesamten Vertrieb vom Feld über den Markt bis hin zum Endverbraucher und spielt damit eine wichtige Rolle für die Bevölkerung: Gerry züchtet und verkauft pflanzliche Nahrungsmittel höchster Qualität und trägt auf diese Weise zur Ernährung der Gemeinschaft bei. An den Erntearbeiten – bis heute erstaunlicherweise zum größten Teil in Handarbeit – beteiligen sich auch die Familien der Angestellten. Auf der Farm herrscht eine Atmosphäre von Gemeinschaftlichkeit, die den Menschen hilft, das harte Leben in der afrikanischen Landwirtschaft zu meistern.


Mehr anzeigen

Bo Fanyu

Bo hat erst vor 8 Jahren angefangen, aber sein Hof ist schon heute der technisch fortschrittlichste in der Region. Er und seine Familie arbeiten eng mit New Holland zusammen, um die neuesten und modernsten Maschinen einsetzen zu können. Außerdem betätigt er sich als Mentor für aufstrebende Landwirte und vermittelt ihnen, wie sie eine möglichst gute Ernte einfahren können. Zurzeit ist er für die Erntearbeiten auf dem Hof zuständig, wobei er permanent dazulernt und seine Prozesse verbessert, um seine 4046 Hektar an Luzerne- und Haferkulturen möglichst effizient zu bewirtschaften und der Ausbreitung der Wüste Gobi Einhalt zu gebieten.


Mehr anzeigen

Francesco Condello

2001, nach über 30 Jahren in der Hochfinanz, beschloss Francesco, einen neuen Weg einzuschlagen und sich fortan dem Weinbau zu widmen. Die Leidenschaft dafür war schon in seiner Kindheit erwacht, als er sich mit seinen Großeltern auf dem Weingut der Familie Condello aufhielt. Auf diesem Weingut hat er mit der Gründung des Unternehmens Condé eine uralte Tradition zu neuem Leben erweckt: Auf 77 Hektar wird ausschließlich unverfälschter Sangiovese di Predappio angebaut.


Mehr anzeigen

Iliyas Minakhtamovich Ganiev

Iliyas wurde in eine Landwirtsfamilie hineingeboren und betreibt seinen Hof schon seit 14 Jahren. Tag für Tag arbeitet er von 4 Uhr morgens bis in den Abend und baut auf seinen 7.000 Hektar Weizen, Roggen, Gerste, Hafer und Futterpflanzen an. Dank seiner großen Erfahrung mit Winterkulturen tragen seine Felder selbst unter härtesten Wetterbedingungen reiche Frucht. Darüber hinaus unterstützt er die Gemeinde: Er spendet Feldfrüchte für alte Menschen, damit diese besser über die karge Jahreszeit kommen.


Mehr anzeigen

Victor Campanelli

Victor Campanelli bewirtschaftet im Süden Brasiliens einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 14.973 Hektar, auf dem er Mais und Zuckerrohr anbaut. Dazu kommen über 50.000 Rinder. Außerdem verarbeitet er Heu und Zuckerrohrstroh zu Ballen weiter. Er hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft und war 7 Jahre an der Börse tätig, bevor er 2008 den Familienbetrieb übernahm. Heute ist er einer der wichtigsten Verfechter der PLM® Precision Farming-Lösungen von New Holland in Brasilien.


Mehr anzeigen

Dave Moore

Dave ist seit jeher im Acker- und Gartenbau tätig. Er liebt die Herausforderung, durch innovative Techniken effizient und kostengünstig hochwertige Feldfrüchte für die Verbraucher heranzuziehen. Er hat einen Abschluss in Landwirtschaft und baut heute auf 2.400 Hektar Freiland Kartoffeln, Salat, Spinat, Weizen, Erbsen, Gerste, Hafer und Kräuter an. Er ist einer der prominentesten Verfechter der PLM® Precision Farming-Lösungen von New Holland in Großbritannien und sein Betrieb beliefert als einer von nur wenigen 365 Tage pro Jahr ein paar der größten Lebensmittelketten des Landes.


Mehr anzeigen

Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2017
nach oben