Roll-Belt Geschichte

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG AUF DEM GEBIET DER RUNDBALLENPRESSTECHNIK

New Holland hat vor über 70 Jahren die moderne Ballenpresstechnik entwickelt und mit der Einführung der weltweit ersten selbstbindenden Pickup-Presse im Jahre 1940 einen kontinuierlichen Innovationsprozess eingeleitet. Die erste Rundballenpresse überhaupt wurde vor 40 Jahren (1974) auf den Markt gebracht. 15 Jahre später, 1989, lief die erste Rundballenpresse mit Walzen-Riemen-Presssystem vom Band: das Modell 630. Der Rest ist, wie man sagt, Geschichte. Die heutigen Roll-Belt™-Rundballenpressen, die ihren Ursprung am New Holland Stammsitz - zugleich Kompetenzzentrum für Rundballenpressen - in Pennsylvania (USA) haben, wurden in Płock (Polen) in Zusammenarbeit mit dem New Holland Kompetenzzentrum für Erntetechnik im belgischen Zedelgem entwickelt. Damit Ihre Roll-Belt™- Ballenpresse Ihren individuellen Anforderungen genügt, wurde ein umfassendes globales Testprogramm durchgeführt, in dessen Verlauf mehr als 125.000 Ballen gepresst wurden. Und weiter? Die Tests wurden unter Bedingungen durchgeführt, die auch bei Ihnen herrschen.


Mehr anzeigen

1974

Mit dem Modell 850 wird die allererste Rundballenpresse eingeführt. Sie arbeitet mit Ketten und presst Ballen mit einem Durchmesser von 150 cm.


Mehr anzeigen

1976

Die positive Marktresonanz auf die Baureihe führt zur Einführung des Modells 845, das kleinere Ballen mit einem Durchmesser von 120 cm produziert.


Mehr anzeigen

1978

Die schnell wachsende Baureihe umfasst nun zusätzlich die Modelle 851 und 846.


Mehr anzeigen

1979

Das Modell 852 findet bei Landwirten großen Anklang.


Mehr anzeigen

1982

Die bis dato fortschrittlichste Rundballenpresse mit Kettenförderer kommt auf den Markt: das Modell 849.


Mehr anzeigen

1989

Mit dem Modell 630 wird eine grundlegende Neuerung eingeführt: es handelt sich um die erste variable Rundballenpresse mit Riemen.


Mehr anzeigen

1991

Mit den Modellen 650 und 660 kommt New Holland dem Kundenwunsch nach höherer Leistung nach.


Mehr anzeigen

1992

Um der Nachfrage von Lohnbetrieben nach maßgeschneiderten Maschinen für die Heu- und Futterbergung gerecht zu werden, wird das Modell 640 Silage Special eingeführt, das hochverdichtete Ballen liefert.


Mehr anzeigen

1995

Das Modell 664 Silage Special mit Bale-Slice™-Technik wird auf den Markt gebracht. Es ermöglicht höhere Nährwerte und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit bei Viehbetrieben auf der ganzen Welt.


Mehr anzeigen

2002

Die aktualisierte Serie BR700 kommt auf den Markt, und mit ihr die völlig neue BR740 CropCutter™, die das Futtergut sehr fein schneidet und zu extrem dichten Silageballen presst.


Mehr anzeigen

2005

Die Serie BR-A wird aus der Taufe gehoben. Sie bietet Ernteprofis eine größere Auswahl.


Mehr anzeigen

2006

Im New Holland Montagewerk in Pennsylvania (USA) läuft die 200.000ste Rundballenpresse vom Band - damit ist ein neuer Meilenstein erreicht. Ein Beleg für die weltweite Beliebtheit der Maschinen.


Mehr anzeigen

2007

New Holland präsentiert die Serie BR7000 - 2007 mit 4 Modellen die bisher umfangreichste Ballenpressen-Baureihe.


Mehr anzeigen

2013

Die neue Roll-Belt™-Pressengeneration mit einer um 20 % höheren Bergeleistung, dem unverwechselbaren New Holland Design und modernster Technik verspricht deutliche Produktivitätssteigerungen.


Mehr anzeigen

2014

Ein Jubiläumsjahr: seit der Einführung der ersten New Holland Rundballenpresse sind 40 Jahre vergangen.


Mehr anzeigen

2015

Einführung des Dichteregelungssystems zur präzisen Ballenkern-Dichteregelung von der Kabine aus.


Mehr anzeigen
Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2018
nach oben