BIGBALER PLUS

KNOTER UND BALLEN

Präziser Knotervorgang. Sanfte Ballenbehandlung.

New Holland hat der Doppelknotertechnik vor über 25 Jahren zum Durchbruch verholfen und diese konsequent weiterentwickelt. Das Doppelknotersystem der BigBaler-Baureihe garantiert eine höhere Ballendichte bei geringerer Knoterbelastung. Das Knotersystem ist auf die jeweiligen BigBaler-Abmessungen abgestimmt: für die BigBaler-Modelle 870 und 890 werden vier und für die Modelle 1270 und 1290 sechs Knoten verwendet. Über 15.000 einwandfrei gebundene Ballen (ohne Fehlbindung) sind ein überzeugender Beleg für Zuverlässigkeit und Genauigkeit. Ein verbesserter Schutz vor Verunreinigungen und eine sanfte Ablage komplettieren die fortschrittlichste Pressentechnik, die derzeit verfügbar ist. Mit dem BigBaler führt New Holland auch nach einem Vierteljahrhundert noch das Feld an.


Mehr anzeigen

Knoten für Knoten, für maximale Ballenstabilität

• Während der Ballenbildung werden Garn und Knoter praktisch nicht belastet, wodurch eine hohe Ballendichte gewährleistet wird.
• Durch zwei Garnzuführpositionen wird erreicht, dass das Garn nicht über die Ballenoberfläche gleiten muss, während das Erntegut durch die Presskammer gedrückt wird.
• Der letzte Knoten am fertigen Ballen wird ausgeführt, bevor der erste Knoten am neuen Ballen geknüpft wird, um die Zuverlässigkeit des Pressvorgangs weiter zu erhöhen.


Mehr anzeigen

Saubere Knoter für erhöhte Produktivität

• Der überarbeitete Knoterschutz hält die Knoter frei von Verunreinigungen; dadurch wird die Knoterleistung verbessert.
• Drei Gebläse sorgen dafür, dass sich kein Schmutz ansammeln kann.
• Für Arbeiten mit besonders starker Staubbildung (zum Beispiel Pressen von Maisstroh) ist auf Wunsch ein automatisches Ausblasesystem erhältlich, das die Knoter mit einem Hochdruck-Luftstrahl reinigt.
• Das automatische Ausblasesystem wird von der Druckluftbremsanlage des Traktors mit Druckluft versorgt; die Ausblashäufigkeit wird über den IntelliView™-Monitor gesteuert.


Mehr anzeigen

Partial Bale-Eject™: vollständige Ablage bis auf den letzten Ballen

• Das Partial Bale-Eject™-System wurde entwickelt, damit Sie nach Abschluss der Arbeit auf dem Feld eines Kunden den letzten fertigen Ballen in der Presskammer ausstoßen können.
• Sie brauchen nur den zugehörigen Hydraulikhebel zu betätigen; der Ballen wird dann vollständig ausgestoßen.


Mehr anzeigen

Einfache Reinigung durch Full Bale-Eject™

• Beim Wechsel zwischen verschiedenen Erntegutarten oder zur abschließenden Reinigung am Saisonende wird die Funktion Full Bale-Eject™ benutzt.
• Bei Betätigung des zugehörigen Hydraulikhebels wird das gesamte in der Presskammer verbliebene Material ausgestoßen, um eine einfache Wartung zu ermöglichen und um zu verhindern, dass beim nächsten Feldeinsatz das Erntegut durch Restmaterial verunreinigt wird.
• Bis zu zehn „aktive Zähne“ beißen sich in den Ballen hinein. Sie bleiben mit dem Ballen in Kontakt, wenn er aus der Presse austritt, um einen sicheren Auswurf zu gewährleisten.


Mehr anzeigen
Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2017
nach oben