STROH -/SPREUMANAGEMENT

Häckseln oder zu Ballen pressen: die Baureihe TC bietet beide Möglichkeiten

Die schonende Strohbehandlung ist eines der Hauptmerkmale der TC-Mähdrescher. Die von diesen Modellen produzierten Strohschwaden sind für alle Pressentypen geeignet. Wer das Stroh nicht pressen will, für den ist ein vollintegrierter Dual-Chop™- Strohhäcksler verfügbar. Damit lässt sich das Stroh fein häckseln, um den Verrottungsprozess zu unterstützen. Hochwertige Ballen oder feines Häckselgut - Sie haben die Wahl.


Mehr anzeigen

Dual-Chop™-Präzision

Der vollintegrierte Dual-Chop™-Strohhäcksler wird mit einem Schalter in der Kabine aktiviert und kann sehr feine Strohhäcksel produzieren; ein zusätzlicher Rechen hält langes, ungehäckseltes Stroh zurück. Über verstellbare Leitbleche kann die Verteilung des Häckselguts gesteuert werden; auf Wunsch ist eine elektrische Verstellung erhältlich. Dadurch ist es dem Fahrer möglich, das Streubild neben dem Bestand anzupassen und die Wirkung von starkem Wind zu kompensieren.


Mehr anzeigen

Spreuverteilung, ob Sie häckseln oder pressen

Eine gleichmäßige Spreuverteilung nach der Ernte ist von großem Nutzen. Alle TC-Modelle sind mit einem hocheffizienten Spreuverteiler ausgestattet; dieser arbeitet unabhängig davon, ob das Stroh im Schwad abgelegt oder gehäckselt wird.


Mehr anzeigen

Luftiger Schwad

Trocknungsluft gelangt bis zum Kern des von einem TC produzierten Strohschwads - ein wichtiger Vorteil beim Pressen. Verstellbare Rechen ermöglichen eine Anpassung der Schwadgröße und -form.


Mehr anzeigen
Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2017
nach oben