Drusch und Abscheidung

Schnelle und einfache Anpassung an jedes Erntegut

Bewährte Dresch- und Abscheidesysteme

Die New Holland CX Laterale- und Hillside-Mähdrescher sind mit der gleichen Hochleistungs-Schüttlertechnik ausgestattet wie die herkömmlichen CX-Modelle. Zu den Schlüsselkomponenten gehören das Opti-Speed™-System, die Dreschtrommel mit Opti-Thresh™-System, eine Wendetrommel, der Zentrifugalabscheider und (auf Wunsch) eine Straw Flow™-Wendetrommel. Dieses bewährte CX-Dreschsystem ist vielseitig anpassbar, so dass in den verschiedensten Beständen und unter allen Bedingungen eine ausgezeichnete Druschleistung erzielt werden kann.


Mehr anzeigen

Bedarfsgesteuerte Abscheidung: das Opti-Thresh™-System

Eine Anpassung an den Reifegrad des Korns und den Ertrag kann mit dem Opti-Thresh™-System durch Verstellen des hinteren Korbelements vorgenommen werden. Bei geschlossenem Dreschkorb wird der volle Umschlingungswinkel von 121° erreicht. Wenn der drehbare obere Teil ausgeschwenkt wird, ist die Abscheidung weniger aggressiv, und die Strohqualität wird verbessert. Die Verstellung des Opti-Thresh™-Korbelements ist sehr einfach und bequem.


Mehr anzeigen

Flexible Einstellung mit dem Multi-Thresh™-System

Eine Anpassung an verschiedene Getreidearten oder wechselnde Feuchtegrade ist dank des Multi-Thresh™-Systems mit zwei Einstellpositionen für den Korb des Zentrifugalabscheiders möglich. Diese Einstellmöglichkeit steht zusätzlich zur (zweistufigen) Drehzahlverstellung des Zentrifugalabscheiders zur Verfügung.


Mehr anzeigen

Die Universaltrommel: Umstellung von Getreide- auf Reisdrusch

Beim Wechsel von Getreide zu Reis oder umgekehrt ist kein vollständiger Trommelaustausch erforderlich: die Leisten der Universaltrommel können im Handumdrehen ausgewechselt werden.


Mehr anzeigen

Segment-Dreschkorb serienmäßig: leicht handhabbar, schnell austauschbar

Verkürzung der Umrüstzeit von 6 Stunden auf 20 Minuten! Beim Umstellen von einem Erntegut auf ein anderes können mühelos - ohne Abbau des Schrägförderers - Korbelemente ausgetauscht werden.


Mehr anzeigen

Einfache Einstellungen

• Die Einstellhebel für das obere Korbelement (Opti-Thresh™-System) und den Korb des Zentrifugalabscheiders (Multi-Thresh™-System) sind über die rechte Seite der Maschine zugänglich
• Der Antriebsriemenspanner für den Wechsel der Zentrifugalabscheider-Drehzahl ist leicht zugänglich


Mehr anzeigen

Hochwertige Ballen, die sich gut auflösen und einstreuen lassen

• Das Stroh, das im Schwad eines CX5/CX6 Hillside- oder Laterale-Mähdreschers zu finden ist, ist unversehrt, was auf die geringe Aggressivität des Druschs zurückzuführen ist
• Die neue Strohhaube besitzt verstellbare Leitbleche, die eine Steuerung der Schwadbreite ermöglichen


Mehr anzeigen

Dreiwege-Management von Stroh und Spreu: in den Schwad oder auf die Stoppel

• Der Doppelscheiben-Spreuverteiler verteilt die Spreu auf die Stoppelfläche, bevor das Stroh auf den Boden fällt
• Der Nährwert des zu pressenden Strohs kann erhöht werden, indem die Spreu dem Strohschwad zugeführt wird
• Ein Spreugebläse kann die Spreu in das zu häckselnde Stroh blasen (zur anschließenden Verteilung mit dem gehäckselten Stroh)
• Der Spreuverteiler besitzt verstellbare Leitbleche zur exakten Anpassung der Streubreite an die Schneidwerksgröße und zur Erzielung einer gleichmäßigen Spreuverteilung


Mehr anzeigen

Kein Entkommen: gleichmäßiges gehäckseltes Stroh

• In dem auf Wunsch erhältlichen Dual- Chop™-Strohhäcksler ist ein zusätzlicher Rechen einbaubar, um so unter schweren Erntebedingungen Überlagerungen im Stroh zu vermeiden
• Durch mehrmaligen Schnitt wird ein sehr homogenes Häckselgut produziert


Mehr anzeigen

Opti-Speed™-Schüttlertechnik: ein exklusives New Holland Merkmal

• Das optionale Opti-Speed™-System mit automatisch variierbarer Schüttlerdrehzahl ermöglicht eine Steigerung der Produktivität um bis zu 10 %
• Nachdem Sie die Fruchtart (Weizen, Mais, Raps oder Reis) gewählt haben, passt Ihr CX5 bzw. CX6 automatisch die Drehzahl der Schüttlerwellen an diese Fruchtart an
• Wenn Sie bergauf fahren, wird die Drehzahl reduziert, um Kornverluste zu vermeiden
• Wenn Sie bergab fahren, wird die Drehzahl erhöht, um eine Verstopfung und ineffiziente Abscheidung zu vermeiden
• Das System tauscht zur Feineinstellung der Schüttlerdrehzahl im Bereich von 170-240 U/min ständig Daten mit dem Opti-Fan™- und Smart Sieve™-System aus


Mehr anzeigen
Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2018
nach oben