FR FORAGE CRUISER

DER NEUE MASSSTAB

Merkmale

UNSCHLAGBAR LEISTUNGSSTARK

New Holland weiß, dass der Durchsatz eines Feldhäckslers der entscheidende Faktor ist und dass es wichtig ist, den Durchsatz in Tonnen pro Stunden ständig zu steigern.

Überragende Erntegutqualität

Eine nicht zu übertreffende Qualität garantieren zu können, ist im Wettstreit um lukrative Silage- und Biomasseaufträge schon die halbe Miete.

Niedrigere Betriebskosten

Niedrigere Betriebskosten bedeuten einen höheren Gewinn.

Absolutes Fahrvergnügen

Erfahrene Häckslerfahrer wissen was zählt.

Galerie

ANTRIEBSSTRANG UND TRAKTION

Effiziente Kraftübertragung

Um das Maximum aus Ihrem FR Forage Cruiser herauszuholen, ist eine effiziente Kraftübertragung vom Motor auf die angetriebenen Gutflusskomponenten und schließlich auf den Boden unerlässlich. Der geradlinige Kraftfluss und das Direktantriebskonzept der FR-Baureihe garantiert dies und noch vieles mehr.


Mehr anzeigen

DOPPELTE R ANTRIEB AUF WUNSCH

Um den Durchsatz und somit die Ernteleistung weiter zu steigern, kann auf Wunsch ein doppelter Antrieb eingebaut werden. Hierzu wird ein zusätzlicher hydrostatischer Motor eingebaut. Mit dem doppelten Antrieb kann somit die Vorsatzdrehzahl unabhängig von den Einzugswalzen während des Häckselns verstellt werden, um eine Feinabstimmung der Zuführung vorzunehmen und die Maschinenleistung zu erhöhen.


Mehr anzeigen

Umfangreiches Reifenangebot

Die Bereifung des FR kann dank einer großen Reifenauswahl an Ihre individuellen Anforderungen angepasst werden. Superhohe Reifen des Typs 710/70R42 können ebenso montiert werden wie 900/60R38 Superbreitreifen. Damit lassen sich strenge Verkehrsvorschriften erfüllen, während im Feld dank der großen Aufstandsfläche eine geringere Bodenverdichtung und höhere Traktion erreicht wird. Zwillingsreifen sind ebenfalls erhältlich. Die Achsen des FR sind ebenfalls für eine Reifendruckregelanlage vorbereitet, die bei Einsatz in unterschiedlichen Feldern und unter verschiedenen Bedingungen die Flexibilität erhöht.


Mehr anzeigen

Extrem kleiner Wendekreis

Dank seiner kompakten Bauweise und des beeindruckenden Lenkwinkels von 55° hat der FR einen Wendekreis von lediglich 6,1 m. Das bedeutet: kleinere Vorgewende, schnellere Wendemanöver und mehr verfügbare Zeit für die Ernte. Das Design mit konisch zulaufendem, überhangfreiem Heck erleichtert das Rangieren und Parken der Maschine.


Mehr anzeigen

Lang und standsicher

Sein Radstand von 3,2 m verleiht dem FR ein Maximum an Stabilität im Feld und auf der Straße. Die vier segmentierten 250-kg-Kontergewichte verhindern Nickbewegungen beim Straßentransport mit angebautem Erntevorsatz. Die hohe Bodenfreiheit - um glatte 14 cm höher als bei den Wettbewerbern - verhindert ein Aufsitzen auf schlammigem Untergrund. Auf rutschigem Boden leistet die serienmäßige Differenzialsperre wertvolle Dienste. Betriebe, die unter extremen Bedingungen arbeiten und den Häcksler ganzjährig einsetzen wollen, entscheiden sich für den mechanischen Allradantrieb (Wunschausstattung).


Mehr anzeigen
Social Media Stream
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture © 2017
nach oben